Erdogan: Vater der Nation


erdoganSein „Macher“-Image macht Erdoğan populär – weit über die Grenzen der Türkei hinaus

Von Birgit Gärtner | TELEPOLIS

In der Woche nach der mit Spannung erwarteten Pro-Erdoğan-Großkundgebung in Köln unter dem Motto „Ja zur Demokratie – nein zum Staatsstreich“ (Köln: Erdoğan-Jubelshow ohne größere Zwischenfälle beendet) kommen immer mehr Einzelheiten an die Öffentlichkeit, u.a. das Kuriosum, dass der Anmelder SPD-Mitglied sein soll, sowie fragwürdige Parolen und rechtsextreme Gesten. Über allem steht die Frage: Was treibt Menschen, die hier ihren Lebensmittelpunkt haben, teeilweise hier geboren wurden, dazu, sich so nachdrücklich pro Erdoğan zu positionieren?

Baba Erdoğan

Im Vorfeld der Kundgebung fragte der Hessische Rundfunk türkisch-stämmige Menschen nach ihrer Meinung dazu. „Das kann man eigentlich nicht mal demonstrieren nennen, die machen dasselbe, was die gesamte türkische Gesellschaft zur Zeit in der Türkei macht: Wache schieben“, antwortete einer der Befragten.

Erdoğan hatte schon in der Putschnacht dazu aufgerufen, die Bevölkerung solle sich den Putschisten entgegenstellen. Später rief er dazu auf, Wache zu schieben, um einen eventuellen zweiten Versuch unmöglich zu machen.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s