Beachvolleyball: Bikini gegen Kopftuch


Andere Welten: Laura Ludwig schmettert gegen Doaa El Ghobashy. (Foto: dpa)
Die deutschen Gold-Hoffnungen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst haben in ihrem ersten Match keine Probleme gegen Doaa Elghobashy und Nada Meawad. Das Duo aus Ägypten tritt mit langen Kleidern an.
 

Von Jürgen Schmieder | Süddeutsche.de

Laura Ludwig und Kira Walkenhorst hatten die völlig falschen Klamotten gewählt an diesem Abend in Rio. Natürlich erfüllten die deutschen Beachvolleyball-Frauen im knappen Bikini die ohnehin nicht mehr so gestrengen Wünsche des Weltverbandes, doch blies vom Ozean her ein garstiger Wind durch das Stadion an der Copacabana. Es war gar ein kräftiger Sturm angekündigt gewesen, weshalb die aus religiösen Gründen gewählte Kleidung der ägyptischen Gegnerinnen Nada Meawad und Doaa Elghobashy (lange Hose, langes Shirt, Kopftuch) zwar ungewohnt, aufgrund der Bedingungen jedoch durchaus angemessen wirkte.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s