Vielehe muss Unrecht bleiben


Italien solle Mehrfachehen anerkennen, forderte ein Repräsentant der Muslime in Italien, schließlich seien homosexuelle Lebenspartnerschaften neuerdings auch erlaubt: „Polygamie ist ein Zivilrecht.“ Man kann diesen Vorstoß als Schrulle abtun, doch das ist er nicht. Er ist sehr ernst zu nehmen.

Von Thomas Kramar | Die Presse.com

Es ist ein ganz wesentlicher Unterschied zwischen islamisch und christlich geprägten Ländern, dass in diesen die Monogamie die – auch gesetzlich fixierte – Norm ist, in jenen nicht. In allen mehrheitlich muslimischen Ländern außer der Türkei, Tunesien, Albanien und den Ländern der ehemaligen Sowjetunion ist die Polygamie heute legal; in der Türkei ist sie geduldete Realität. Korrekter: die Polygynie – bei der ein Mann mehrere Ehefrauen hat –, nicht die Polyandrie. Dass eine Frau mehrere Ehemänner haben soll, würden muslimische Geistliche wohl als argen Frevel verurteilen.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s