„Burkini-Tag“ in französischem Freibad abgesagt


burkiniNach einer Welle der Empörung ist ein „Burkini-Tag“ in einem Freibad in Südfrankreich abgesagt worden. Die Gemeinde Pennes-Mirabeau in der Nähe von Marseille und das Schwimmbad erklärten, man habe die Anfrage eines Vereins muslimischer Frauen abgelehnt.

religion.ORF.at

Der Verein wollte das Erlebnisbad für einen Tag mieten und hatte alle Mitglieder aufgerufen, sich zum Baden von der Brust bis zu den Knien zu verhüllen.

Die Gemeinde und das Bad erklärten, sie duldeten keine „Störung der öffentlichen Ordnung“. Beide Seiten distanzierten sich aber auch von „extremen ideologischen Positionen“ in der Debatte. Besonders der rechtspopulistische Front National und die Partei Die Republikaner von Ex-Präsident Nicolas Sarkozy hatten sich über den geplanten Badetag im Burkini – einem Ganzkörper-Badeanzug mit Kopfbedeckung – empört.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s