Klosterschüler missbraucht: Früherer Pater muss 7 Jahre in Haft


Jürgen R. ist inzwischen als Priester und Ordensbruder der Benediktiner vom Vatikan suspendiert worden. (Foto: Sven Hoppe/dpa)
  • Sieben Jahre muss ein ehemaliger Ettaler Mönch in Haft, weil er mehrere Internatszöglinge missbraucht hat.
  • Der Angeklagte hat den Missbrauch gestanden.
  • Bereits 2010 kam die jahrzehntelange Geschichte von Missbrauch und Misshandlung des Klosters ans Licht. Bei dem Prozess spielte sie allerdings keine Rolle.

Von Matthias Köpf | Süddeutsche.de

Rom hat schon vor einigen Monaten gesprochen, seitdem ist Jürgen R. kein Priester und kein Benediktinermönch mehr. Das weltliche Urteil nimmt der ehemalige Pater Georg am Mittwoch äußerlich unbewegt auf, nur die auf dem Tisch wie zum Gebet verschränkten Hände arbeiten sich langsam aneinander ab. Sieben Jahre muss er ins Gefängnis, weil er als Religionslehrer und Präfekt in der Benediktinerabtei Ettal mehrere Internatszöglinge missbraucht hat.

Es ist das zweite weltliche Urteil über R. Im vergangenen Jahr hatte das Landgericht München das Jahr und die zehn Monate Haft noch zur Bewährung ausgesetzt, R. hatte das Gericht zunächst als freier Mann verlassen. Doch in diesem ersten Prozess hatte eines der drei Opfer, ein heute 24-jähriger junger Mann, über weit schwerer wiegende Taten gesprochen, als die Anklage dem Pater vorgeworfen hatte. Für die schon damals verhandelten und für diese weiteren Taten, für schweren sexuellen Missbrauch und sexuellen Missbrauch an Schutzbefohlenen, die zu der Zeit noch nicht einmal 14 Jahre alt waren, muss R. nun für lange Zeit hinter Gitter.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s