Polizei führt im Ruhrgebiet Razzien gegen mutmaßliche Hassprediger durch


Polizisten durchsuchen im Juli Räume der Moschee „Deutschsprachiger Islamkreis Hildesheim e.V.“ (DIK). Foto: Julian…Foto: dpa
In NRW führt die Polizei Razzien gegen mutmaßliche Islamisten durch. Im Fadenkreuz stehen Rekrutierer von Kämpfern in Syrien und im Irak.
 

DER TAGESSPIEGEL

Die Polizei geht einem Medienbericht zufolge in Nordrhein-Westfalen mit einer Razzia gegen mutmaßliche Islamisten vor. Die Beamten seien seit dem frühen Mittwochmorgen in mehreren Städten im Einsatz, darunter Duisburg und Dortmund, berichtete die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“ auf ihrer Internetseite. Die Durchsuchungen richten sich demnach gegen Prediger, die junge Männer für den bewaffneten Kampf in Syrien und im Irak rekrutieren sollen.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s