Islamkritiker fordern Trennung von Religion und Staat


Hamed Abdel-Samad, Bild: bb
Hamed Abdel-Samad, Bild: bb

Für den Islamkritiker Hamed Abdel-Samad liegt die Antwort auf einen radikalen Islam in Deutschland in einer völligen Trennung von Religion und Staat.

evangelisch.de

Nur so lasse sich Fanatismus verhindern, schreibt der Publizist mit neun anderen Islamkritikern in einer am Mittwoch veröffentlichten Erklärung. Er ruft unter anderem dazu auf, den Einfluss von „religiösen Partikularinteressen auf das Bildungssystem, das Gesundheitswesen, die Medien und die wissenschaftliche Forschung“ in Deutschland zu beenden.

Erst wenn Gesetze und Regeln „konsequent auf Basis des Säkularismus aufgestellt sind, wird es eine Hoffnung für die Lösung der heutigen Konflikte geben“, schreibt der Politologe Abdel-Samad, der mit seinem Buch „Mohamed. Eine Abrechnung“ lange auf der Bestseller-Liste stand. Dazu zähle auch die „Abschaffung der religiösen Gesetze im Familien-, Zivil- und Strafrecht“.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s