Unions Muslime: „Uns verbindet nicht Erdogan, sondern der Islam“


Cihan Sügür im türkischen Fernsehen.Screenshot: Youtube/Cihan Sügür
Cihan Sügür ist Sprecher des Bündnisses „Muslime in der Union“. Ihm wird eine zu große Nähe zum türkischen Präsidenten Erdogan vorgeworfen.

Von Martin Niewe | DER TAGESSPIEGEL

Für manche CDU-Mitglieder ist Cihan Sügür ein rotes Tuch. Ein Wichtigtuer sei er, der mit seiner neuen innerparteilichen Initiative „Muslime in der Union“ (MIDU) eine Unterwanderung mit Erdogan-Anhängern vollziehen wolle.

Er trage dazu bei, dass türkischstämmige Unionsmitglieder nun dem Generalverdacht ausgesetzt seien, dem türkischen Präsidenten Recep Erdogan treu ergeben zu sein. Andere geben sich eher wortkarg im Hinblick auf Sügür und die Islam-Initiative, deren Sprecher er ist.

Der 26-Jährige weist den Vorwurf der Unterwanderung durch Anhänger von Erdogans Regierungspartei AKP von sich. Was rund 30 MIDU-Mitglieder verbinde, sei nicht Erdogan, sondern ein konservatives Leben des Islams, sagte er dem Tagesspiegel. Die türkische Politik sei kein Ratgeber für muslimisches Leben in Deutschland.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s