Frau in grusligem Ritual vor dem Cern «geopfert»


Ein merkwürdiges Video kursiert im Netz: Eine Gruppe verkleideter Menschen soll vor den Toren des Cern ein Menschenopfer-Ritual durchgeführt haben.

20 minuten.ch

Schwarz gekleidete Gestalten versammeln sich um die indische Shiva-Statue vor der Europäischen Organisation für Kernforschung, kurz Cern, in Genf. Sie bilden einen Kreis, in dessen Mitte sich eine Frau auf den Boden legt. Eine der Umstehenden hebt dann ein Messer in die Höhe – und scheint auf die am Boden liegende Frau einzustechen.

Ein Video von der Aktion wurde vor einigen Tagen auf Youtube von verschiedenen Accounts gepostet. Wer das Original gefilmt hat, ist unklar.

«Wir unterstützen solche Scherze nicht»

Das Cern bestätigt gegenüber 20 minutes, dass man Kenntnis von dem Video habe. Man könne aber Entwarnung geben: Niemand sei vor den Toren des Cern geopfert worden. Dennoch wird der Vorfall untersucht. Ein Sprecher sagte, dass es Studenten sein könnten, die während des Sommers die Einrichtung besuchen.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s