Drastischer Rückgang: Weniger „illegale“ Einreisen im ersten Halbjahr


Grenze zur Bundesrepublik Deutschland © Manolo Gómez @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG
Die Zahl „illegaler“ Einreisen nach Deutschland sinkt deutlich. Im ersten Halbjar 2016 wurden 12.700 Menschen registriert. Im gesamten Vorjahr waren es zehnmal so viele.

MiGAZIN

Die Zahl der Menschen, die ohne gültige Papiere nach Deutschland einreisen, sinkt. Im ersten Halbjahr 2016 hat die Bundespolizei nach einem Bericht der Zeitungen der Essener Funke Mediengruppe bei Kontrollen 12.710 Fälle festgestellt. Im gesamten vergangenen Jahr wurden 128.655 Fälle entdeckt. Die Zeitung beruft sich auf die Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Parlamentsanfrage.

Die in diesem Jahr von der Bundespolizei kontrollierten Menschen ohne gültige Papiere kamen dem Bericht zufolge vor allem aus Afghanistan, Syrien und dem Irak. Im ersten Halbjahr 2016 haben Bundespolizisten demnach rund eine Million Menschen wegen des Verdachts auf Einreise ohne gültige Papiere kontrolliert. Im vergangenen Jahr gab es knapp drei Millionen Kontrollen.

weiterlesen

Ein Gedanke zu “Drastischer Rückgang: Weniger „illegale“ Einreisen im ersten Halbjahr

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s