„Die AKP ist eine islamistische Partei“


Der Islamwissenschaftler Bassam Tibi (picture-alliance / dpa / Karlheinz Schindler)
Die Türkei sei früher ein von allen liberalen Muslimen bewundertes Modell gewesen, sagt der Politikwissenschaftler Bassam Tibi. Dieses Modell einer Trennung von Religion und Politik sei jetzt zu Ende. Die AKP wolle – wie alle Islamisten – einen Scharia-Staat errichten.
 

Moderation Axel Flemming | Deutschlandradio Kultur

Der Islamwissenschaftler Bassam Tibi beurteilt die derzeitigen politischen Entwicklungen in der Türkei als großes Hindernis für den gewünschten EU-Beitrag des Landes:

„Die Türkei war noch nie so entfernt von der EU wie sie heute ist.“

Seiner Einschätzung nach reihe sich die in der Türkei herrschende AKP in eine Geschichte von islamistischen Parteien seit 1970 ein, sagte der Politikwissenschaftler im Deutschlandradio Kultur:

„Die AKP hat sich verkauft als eine türkische Parallele zur CDU, also als islamisch-konservativ. Aber aus meinen inneren Kenntnissen der AKP und der Türkei weiß ich: Die AKP ist nicht islamisch-konservativ, sondern islamistisch. Und seit ihrer Gründung 2001 hat diese Partei enge Verbindungen zu den Moslem-Brüdern in Ägypten, Syrien; zur Hamas und zu allen andere Organisationen. Und die AKP ist auch anti-kurdisch.“

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s