USA: Der Verrat an den Kurden – wieder mal


Der Terrormiliz Islamischer Staat verliert an Rückhalt, da ist Orientalist Daniel Gerlach sicher. Doch die Situation ist in jedem Land anders. In Syrien wird die Terrormiliz aus taktischen Gründen gebraucht. DIE WELT
Sie sind die stärkste Waffe im Kampf gegen den IS, doch nun lässt Washington die Kurden im Stich. Die Amerikaner beugen sich damit der Türkei. Paradoxerweise profitiert vor allem die Terrormiliz.

Von Alfred Hackensberger | DIE WELT

Es gab lange Schlangen vor den Ständen, an denen die türkische Nationalflagge kostenlos verteilt wurde. Das Fahnenmeer war entsprechend groß, als Recep Tayyip Erdogan auf die Bühne trat und sich wieder einmal wie ein Volkstribun feiern ließ. „Unsere Operationen gegen den Terrorismus werden bis zum Ende durchgeführt“, verkündete der türkische Präsident vor Tausenden von Besuchern seiner Kundgebung am Sonntag in Gaziantep. Der Applaus war überwältigend, hatte es doch erst vergangene Woche in dieser Stadt einen verheerenden Selbstmordanschlag auf eine Hochzeitsfeier mit 54 Toten gegeben.

Gaziantep liegt auch nicht weit von Dscharablus entfernt. Den syrischen Grenzort hatte die türkische Armee gemeinsam mit Rebellengruppen aus dem Nachbarland am Mittwoch vom Islamischen Staat (IS) zurückerobert. Unter großem Jubel der begeisterten Menge versicherte Erdogan, der Türkei gehe es in Syrien nicht alleine um den Kampf gegen den IS. Auch den kurdischen Terroristen müsse man mit Härte und Entschlossenheit entgegentreten.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s