Bewährungsstrafe für versuchte Tötung: US-Richter führt „Hindu-Kultur“ als mildernden Umstand an


Massiv beanstandete Unterhose mit Ganesha-Abbildung (Foto: spreadshirt.de)
Massiv beanstandete Unterhose mit Ganesha-Abbildung (Foto: spreadshirt.de)
Er fand seine Frau zu dick und stach ihr mit einem Messer in den Bauch: Ein US-Gericht hat einen Mann zu einer Bewährungsstrafe verurteilt, weil eine Haftstrafe für seine Hindu-Familie eine Ächtung bedeutet hätte.
 

SpON

Am 24. Juni 2015 kam es in einem Motel in Lawrence im US-Bundesstaat Kansas zu einem schweren Übergriff: Eine Frau hatte sich gerade an den Tisch gesetzt, um eine Schale Cerealien zu essen, als ihr Mann sie anschrie, sie sei zu fett und er werde sie töten. Dann stach er ihr mit einem Taschenmesser zweimal in den Bauch. Die Frau lief davon und rief um Hilfe.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s