„Wer Bildung will, muss Klugscheißer ertragen“


Der Kabarettist HG. Butzko (picture alliance / Uwe Zucchi)
Investigatives Kabarett, so hat die Jury des Deutschen Kleinkunstpreises die Arbeit des politischen Kabarettisten HG Butzko charakterisiert. Sein neues Programm „Menschliche Intelligenz oder Wie blöd kann man sein?“ ist eine gelungene Anleitung dazu, alles noch einmal zu durchdenken.

Von Peter Backof | Deutschlandfunk

„Der Höhepunkt war zu lesen auf der Facebook-Seite von Pegida Nürnberg. Da schrieb jemand: ‚Die Islamisierung ist bereits fortgeschritten. An deutschen Schulen werden arabische Zahlen gelehrt!‘ – Ich will inständig hoffen, dass zumindest hier drin jetzt jeder den Witz verstanden hat.“

Das Publikum im Aachener Franz hat das von HG Butzko Aufgespießte in den sozialen Medien – natürlich – verstanden. „Menschliche Intelligenz oder Wie blöd kann man sein?“ ist die programmatische Frage. Auch über den Kabarettisten selber haben sich bereits heftige Shitstorms entladen, im Netz. Über Blödheit – und Unverschämtheit – anderer zu lachen, sie bloßzustellen, reicht das? Um: „Etwas zu tun?“

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s