Unser geheimer Planet


Planet IX, Bild: Credit California Institute of Techonology
Planet IX, Bild: Credit California Institute of Techonology
Armer Pluto! Der frühere neunte Planet wurde vor nunmehr zehn Jahren offiziell zum Zwergplaneten degradiert. Schuld daran war die Entdeckung von Eris (ebenfalls ein Zwergplanet) im Jahr 2005. Eris kreiste damals weiter draußen um die Sonne als sein Nachbar und wurde als größerer der beiden Himmelskörper eingestuft. Dies führte zu einer lebhaften Diskussion darüber, was eigentlich einen Planeten ausmacht: War Pluto einer, dann musste das auch für Eris gelten. Daher wurde Pluto im August 2006 zum ersten Vertreter der neuen Zwergplaneten-Kategorie erklärt.

TELEPOLIS

Dass der Club der Planeten nun doch neun Mitglieder haben dürfte, macht die Sache für Pluto schlimmer. Eine seltsame Korrelation zwischen weit entfernten Welten weist nämlich auf einen noch geheimen Planeten im Sonnensystem hin – den wahren Planeten Neun. Die ersten Anhaltspunkte tauchten 2012 auf, als der Astronom Scott Sheppard von der Carnegie Institution for Science in Washington D. C. ein neues Objekt im äußeren Sonnensystem entdeckte, viel weiter draußen als Pluto. Sheppard gab dem Himmelskörper mit der offiziellen Bezeichnung 2012 VP113 den Spitznamen Biden, nach dem US-Vizepräsidenten (VP). 2014 hatte Sheppard seine Umlaufbahn ermittelt und eine erstaunliche Ähnlichkeit mit der von Sedna – einem anderen weit entfernten Himmelskörper – festgestellt: Die Winkel, mit denen Biden und Sedna ihren jeweils sonnennächsten Punkt erreichten, schienen übereinzustimmen. Da man den Zwergplaneten ursprünglich beliebige Orbits unterstellt hatte, war das verdächtig und musste einen Grund haben.

Außerdem musste diese Ursache nach wie vor existieren, „ansonsten wären die Orbits mit der Zeit wieder voneinander abgewichen“, sagt Sheppard. „Die einzig plausible Erklärung dafür ist ein weiterer Planet.“ Dessen Anziehungskraft würde nämlich die Umlaufbahnen der beiden Himmelskörper beeinflussen. Dazu müsste der noch unsichtbare Planet 10- bis 15-fache Erdmasse haben, was ihn zu einem „Mini-Neptun“ machen würde.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s