Die große Entdeckung, die keine war


Bild: LHC Genf
Bild: LHC Genf
Trotz verlockender Hinweise gibt es ein Teilchen, dessen Existenz auf eine vormals unbekannte Naturgewalt hingewiesen hätte, doch nicht.

Von Lawrence M. Krauss | Richard Dawkins-Foundation

Gregory (Kriminalbeamter von Scotland Yard): „Möchten Sie mich noch auf einen weiteren Gegenstand aufmerksam machen?“

Holmes: „Auf den eigenartigen Vorfall mit dem Hund zur Nachtzeit.“

Gregory: „Der Hund hat zur Nachtzeit gar nichts getan.“

Holmes: „Das war der eigenartige Vorfall.“

Sir Arthur Conan Doyle: Silberstern (1892)

Anfang August erschien ein Nachrichtenbericht, der vielen Lesern wie eine Pseudo-Nachricht vorgekommen sein muss. Zwei große Experimente beim Large Hadron Collider von CERN endeten mit dem Ergebnis, dass kein neues Teilchen entdeckt wurde.

Würde jedes Mal ein Nachrichtenbericht über ein wissenschaftliches Experiment erscheinen, das nicht zu einer neuen Entdeckung führte, wären die Zeitungen viel dicker, als sie es heute sind.

Warum ist diese Sache also so wichtig? Nun, wie der Sinnspruch von Sherlock Holmes oben besagt, ist es manchmal recht bedeutend, wenn man gar nichts beobachtet. Hätte der LHC in diesem Fall die Existenz eines vorläufigen Ausreißers bestätigt, den man in den Daten vom Vorjahr bemerkt hatte, dann wäre das die wichtigste Entdeckung der Teilchenphysik in einem halben Jahrhundert gewesen. Die Daten schienen nämlich auf die Existenz eines vollkommen unerwarteten neuen Elementarteilchens hinzuweisen, das sechs Mal so schwer ist wie das vor kurzem entdeckte Higgs-Teilchen.

Vier Jahrzehnte lang hat jedes Experiment, das jemals in Teilchenbeschleunigern gemacht wurde, mit zunehmender Genauigkeit all die Voraussagen bestätigt, die theoretische Physiker während einer bemerkenswerten Dekade von der Mitte der 1960er-Jahre bis zur Mitte der 1970er-Jahre aufgestellt hatten. Zu dieser Zeit haben wir auf der Ebene der Quantenmechanik etwas entwickelt, das nach einem vollständigen Verständnis von drei der vier bekannten Naturkräfte aussah – wobei die Gravitation die einzige Ausnahme blieb.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s