Hochrechung Mecklenburg-Vorpommern: AfD überholt CDU


Der Landtag von Mecklenburg-Vorpommern hat seinen Sitz im Schweriner Schloss. Foto: Niteshift. Lizenz: Public Domain
Bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern kommt die AfD den aktuellen Hochrechnungen von ARD und ZDF nach auf etwa 21 Prozent. Damit wäre die Alternative zweitstärkste Partei hinter der SPD (die statt auf 35,6 nur mehr auf 30,5 Prozent kommt) und vor der CDU, deren Stimmenanteil von 23 auf knapp oder unter 20 Prozent auf ein historisches Tief sank. Diesen Erfolg verdankt die 2013 gegründete AfD nicht nur Wählern, die 2011 für andere Parteien stimmten, sondern auch einer höheren Wahlbeteiligung, die von etwa 51 auf etwa 61 Prozent stieg.

Von Peter Mühlbauer | TELEPOLIS

Dass die SPD nach Rheinland-Pfalz auch in Mecklenburg-Vorpommern stärkste Partei bleibt, während sie in Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg jeweils über zehn Prozent verlor, deutet darauf hin, dass die Wähler die etablierten Parteien CDU, SPD und Grüne aufgrund ihrer engen Kooperation und ihrer ähnlichen Politik zunehmend als Einheit wahrnehmen. Wer diese Etablierteneinheit stützen will, der wählt im jeweiligen Bundesland im Zweifelsfall die Partei des Ministerpräsidenten: In Mecklenburg-Vorpommern und Rheinland-Pfalz die SPD, in Baden-Württemberg die Grünen und in Sachsen-Anhalt die CDU.

Verloren haben auch die Grünen, die 2011 auf 8,7 Prozent kamen und die jetzt mit einem Hochrechnungswert von fünf Prozent um den Einzug in den Landtag bangen müssen. Sehr sicher nicht geschafft hat diesen Einzug die FDP, die 2011 mit 2,8 und jetzt mit 2,8 bis 3,5 Prozent scheiterte. In dieser Größenordnung – und damit deutlich unterhalb der Hürde – wird auch die NPD gemessen, die 2011 mit sechs und 2006 mit 7,3 Prozent in den Schweriner Landtag einzog.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s