Neue Fabriken, Schulen, Flughäfen: Türkei verspricht Milliarden für Kurdengebiete


In der Kleinstadt Yüksekova wurden nach Kämpfen zwischen der türkischen Regierung und der radikalen PKK viele Häuser zerstört und beschädigt.  Quelle: Die Welt
Im umkämpften Osten der Türkei ist der Widerstand gegen die Regierung gewaltig. Mit einer Milliardenspritze will Ankara nun gegensteuern und bis zu 40.000 Jobs schaffen.

Die türkische Regierung hat ein Förderpaket in Milliardenhöhe für den vom eskalierenden Kurdenkonflikt schwer betroffenen Osten und Südosten des Landes angekündigt. Bei einem Besuch in der Kurdenmetropole Diyarbakir sagte Ministerpräsident Binali Yildirim am Sonntag, die Regierung werde zehn Milliarden Lira (drei Milliarden Euro) in die Region investieren. Das berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Sonntag.

Yildirim versprach 80 neue Fabriken sowie 40.000 Arbeitsplätze und kündigte Investitionen im Verkehrs-, Energie- und Infrastrukturbereich an. Außerdem sollten neue Krankenhäuser, Schulen, Flughäfen und Sportstadien entstehen.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s