Marokko: Moschee-Sex, Ehebruch – Gefängnis droht


© Picture-Alliance Blick über die Dächer und Moscheen der Altstadt von Fes.
© Picture-Alliance Blick über die Dächer und Moscheen der Altstadt von Fes.
Schon wieder steht ein islamischer Geistlicher in Marokko im Mittelpunkt eines Sex-Skandals: Der Imam wurde beim Ehebruch in einer Moschee gefilmt. Jetzt droht ihm eine Haftstrafe.

Von Leo Wieland | Frankfurter Allgemeine

Wieder war das Fleisch schwach, dieses Mal in einer Moschee in der alten marokkanischen Königsstadt Fes. Dort wurden der 52 Jahre alte Imam und eine junge Frau in flagranti ertappt und wegen Ehebruchs festgenommen.

Wie örtliche Medien berichteten, hatte der Vorfall eine Vorgeschichte. Ein eifersüchtiger Moscheeangestellter, den seine Braut verlassen hatte, schlich ihr nach und beobachtete verblüfft ein Rendezvous mit seinem Chef. Er mobilisierte eine Gruppe von Freunden, die – Handys in der Hand – erst einmal abwarteten, bis sich die Interaktion des Paares entwickelte. Dann intervenierten sie lautstark und empört, beschimpften die Frau und ausgiebiger noch den Vorbeter.

weiterlesen

Ein Gedanke zu “Marokko: Moschee-Sex, Ehebruch – Gefängnis droht

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s