Wem gebührt das „Goldene Brett“ 2016?


das_goldene_brett

Bereits zum sechsten Mal prämiert die GWUP e.V. in diesem Jahr wieder den herausragendsten antiwissenschaftlichen Unsinn des Jahres. Wer hat sich in diesem Jahr mit besonders wundersamen esoterisch-skurrilen Aussagen hervorgetan? Ab sofort kann jeder hier geeignete Kandidaten nominieren.

GWUP

Der Negativpreis geht an Personen oder Institutionen, die mit wissenschaftlich widerlegten Behauptungen Medienpräsenz anstreben, Angst machen oder Geld verdienen wollen. Die GWUP sammelt bis 22. September 2016 online Nominierungen. Aus den eingereichten Vorschlägen wird eine Fachjury anschließend die diesjährigen Preisträger auswählen.

Die öffentliche Verleihungsfeier für „Das Goldene Brett vorm Kopf“ findet am 11. Oktober 2016 um 20 Uhr in der Urania in Wien (Uraniastraße 1) und zeitgleich bei der Parallelveranstaltung in Hamburg im Uebel&Gefährlich statt.

Gutgläubigkeit und Geschäftemacherei

Vom Wünschelrutengeher bis zur Astrologin, von handauflegenden Wunderheilern bis zu Chemtrail-Gläubigen – wissenschaftlich unhaltbare Behauptungen und Verschwörungstheorien boomen nach wie vor. Skeptiker auf der ganzen Welt überprüfen derartige Theorien mit wissenschaftlichen Methoden. Doch auch wenn eine Theorie längst widerlegt ist, bleiben ihr viele Anhänger immer noch treu und setzen vielleicht Geld und ihre Gesundheit aufs Spiel.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s