Geldgier und Habsucht standen nicht in Luthers Thesen…


Wartburg/Eisenach Bild: pixabay.com/
Wartburg/Eisenach Bild: pixabay.com/
Die „Humanistische Alternative Bodensee“ (HABO) hat die evangelische Kirche scharf kritisiert. Nach Berichten der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ dürften durch das Reformationsjubiläum 2017 mehrere Milliarden Euro in die Kassen gespült werden.

Von Dennis Riehle | Richard Dawkins-Foundation

Besonders profitiert offenbar der eigens gegründete Verein für dieses Event. Erschreckend seien laut des HABO-Sprechers Dennis Riehle die hohen Summen aus den öffentlichen Kassen: „Dass die Kulturstaatssekretärin 40 Millionen beitragen will, rund 40 Prozent des Etats des Wittenberger Organisationsbüros aus staatlichen und privaten Investitionen kommen und man mithilfe von Förderungen der Europäischen Union für Renovierungen und Infrastruktur rechnet, zeigt, dass dieses kirchliche Ereignis massiv auf Steuergeld wird zurückgreifen können“.

Wenngleich die Meldungen nicht überraschen, sind die offenen Aussagen aus Richtung der Veranstalter ungewöhnlich. Immerhin rühmen sich Kirche und ihre Veranstalter für ihre Wirtschaftlichkeit ganz ungeniert: „Dass Unsummen mit einem ‚Playmobil‘-Luther gemacht werden, zeigt, wie tief man offenbar gesunken ist. Da führen die Protestanten ihre Entstehung eigentlich ad absurdum. Denn es war mit dem Thesenanschlag um eine Ernsthaftigkeit im Glauben gegangen. Dass man diesen Schatz nun mit Marketingartikeln wahrlich verramscht, das ist doch bezeichnend dafür, wonach es hier nicht um Religionsausübung, sondern allein um Profitgier geht“, so Riehle. Es sei überdies perfide, dass man auf die gut betuchten Gäste setze, die durch Anreise und Übernachtung zusätzlich Umsatz brächten. „Da sollte man Worte aus dem Buch Habakuk entgegensetzen: ‚Wehe dem, der bösen Gewinn macht für sein Haus, um sein Nest hochzusetzen, um sich zu retten aus der Hand des Unglücks‘ (2,9)“.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s