Rechtsextreme bekennen sich zu Gipfel-Aktion


Da stand es noch: Das Schafreuter-Gipfelkreuz wurde von einem Unbekannten mit der Axt beschädigt. (Foto: dpa)
Da stand es noch: Das Schafreuter-Gipfelkreuz wurde von einem Unbekannten mit der Axt beschädigt. (Foto: dpa)
Die rechtsextreme Identitäre Bewegung (ID) hat erklärt, am Sonntag auf dem 2102 Meter hohen Schafreuter ein neues Gipfelkreuz aufgerichtet zu haben.

Süddeutsche.de

„Ja, Aktivisten haben sich dazu entschlossen, das Kreuz wieder aufzustellen“, sagte ein ID-Sprecher der Bewegung am Dienstag der Bild-Zeitung. „Als eine Art symbolischer Akt.“ Wanderer hatten die Aktion beobachtet und dem Wirt der Tölzer Hütte unterhalb des Gipfels und dem Deutschen Alpenverein (DAV) gemeldet. Vor eineinhalb Wochen hatte ein Unbekannter das Kreuz auf dem 2102 Meter hohen Berg so demoliert, dass es umgelegt werden musste. Dieser und zwei weitere Frevel an Gipfelkreuzen sorgen für Unruhe in der Region. Der DAV will das Kreuz der ID bis 9. Oktober gegen ein neues austauschen.

Rechtsextreme errichten neues Gipfelkreuz am Schafreuter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s