Wieder wurde an Hendricks’ Klimaplan gekürzt – was ist davon noch übrig?


Von den ursprünglich ambitionierten Plänen der Umweltministerin bleibt nach diversen Streichungen nur noch ein schwammiges Dokument ohne konkrete Verbindlichkeiten.

Von Maria-Elisa Schrade | greenpeace magazine

Gerade noch gab es gute Nachrichten: Vor dem Gipfeltreffen der G20 im chinesischen Hangzhou haben ausgerechnet die Hauptumweltverschmutzer USA und China das Klimaabkommen von Paris ratifiziert und damit guten Willen signalisiert. Nur wollen nicht alle Industriestaaten diesem Beispiel folgen. Nicht nur Länder wie Indien stellen sich quer und wollen bei der Reduktion der CO2-Emission ihren Anteil nicht beitragen. Auch Deutschland – bisheriger Musterschüler beim Ausbau erneuerbarer Energien – wird mit seinem aktuellen Klimaschutzplan wohl kaum eine emissionsfreie Zukunft erreichen.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s