Lehrblätter vergleichen Erdoğan-Politik mit Nazi-Regime


Arbeitsblätter für den Politikunterricht des Schulbuchverlages
Arbeitsblätter für den Politikunterricht des Schulbuchverlages „Westermann“.
In Arbeitsblättern für den Schulunterricht wird der türkische Präsident Erdoğan den Schülern als angehender Diktator nähergebracht, seine Politik mit Deutschland im Jahr 1933 verglichen. Türkische Elternverbände, Schüler und Politiker kritisieren, das Schulministerium ist desinteressiert.

Von Ekrem Şenol | MiGAZIN

„Erdoğan auf dem Weg zur Alleinherrschaft?“ Diese Frage wird in Deutschland seit dem Putschversuch in der Türkei kontrovers diskutiert. In deutschen Klassenzimmern wird die Antwort vorgegeben. Auf Arbeitsblättern des Schulbuchverlages „Westermann“ für den Politikunterricht der Jahrgangsstufen 9 bis 13 wird Erdoğan den Schülern als Despot und Diktator vorgestellt.

„Erdoğans Strategien des Machtausbaus“ würden „gewisse Gemeinsamkeiten mit der Situation nach dem Reichtagsbrand 1933 aufweisen“, heißt es in den Lehrmaterialien. Ergänzt wird der Textteil mit einer Karikatur aus einer britischen Tageszeitung „The Guardian“. Darauf ist Erdoğan zu sehen, wie er ein Hakenkreuz an die Stelle des Halbmondes auf der türkischen Fahne malt. Auf einer weiteren Abbildung der britischen Wochenzeitschrift „The Economist“ prangt die Titelstory „Democrat or sultan?“. Die Antwort auf die rhetorische Frage liefert das Magazin gleich mit: Auf dem Foto ist Erdoğan im Sultanskostüm abgebildet.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s