Rheinischer Präses für offenen Dialog mit Muslimen


Der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski, hat zu einem offenen und tiefgreifenden Dialog mit den Muslimen und ihren Verbänden aufgerufen. „Es muss gelingen, dass Menschen unterschiedlicher Religionen in Deutschland weiterhin gut zusammenleben können“, sagte Rekowski dem Evangelischen Pressedienst (epd) in Düsseldorf. „Das geht nur durch intensive Begegnung.“

evangelisch.de

Grundsätzlich hätten die Kirchen ein entspanntes Verhältnis zu den Muslimen in Deutschland, sagte der leitende Theologe der zweitgrößten evangelischen Landeskirche. „Wenn 60 Prozent der Bevölkerung Vorbehalte gegenüber dem Islam haben, müssen wir dem aber auf den Grund gehen.“ Rekowski kündigte an, die rheinische Kirchenleitung werde im Herbst an mehreren Orten mit den Menschen vor Ort über das Verhältnis zum Islam ins Gespräch kommen. „Dabei sollen und müssen auch Vorbehalte und Probleme zur Sprache kommen“, betonte er.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s