Über das Lehren von Ethik und Religion


Ein Lehrer mit Schülern der ersten Klasse beim islamischen Religionsunterricht (dpa / picture alliance / Roland Holschneider)
Ein Lehrer mit Schülern der ersten Klasse beim islamischen Religionsunterricht (dpa / picture alliance / Roland Holschneider)
In den „Religionen“ geht es in dieser Woche um den Ethikunterricht – seit zehn Jahren ist er Pflichtfach in Berlin. Außerdem berichtet ein islamischer Religionslehrer aus seiner Unterrichtspraxis. Und ein Rabbiner erläutert Studierenden, wie er seinen jüdischen Glauben lebt.

Moderation: Anne Françoise Weber | Deutschlandradio Kultur

Wettkampf der Werte
Ethik- und Religionsunterricht sind in den meisten Bundesländern Alternativen. In Berlin dagegen ist Ethikunterricht für die Klassen 7 bis 10 seit zehn Jahren Pflichtfach.
Von Matthias Bertsch

Koransuren erklären und Vielfalt aushalten
Der islamische Religionslehrer Bernd Ridwan Bauknecht berichtet im Gespräch mit Anne Françoise Weber aus der Unterrichtspraxis.

weiterlesen

Advertisements