Geisterbeschwörung: Wir sind stolz, an der Seite des Papstes zu stehen


Interreligiöser Dialog: Scheich Mohammed bin Zayed al-Nahyan, Kronprinz von Abu Dhabi (l.), hat Papst Franziskus (r.) im Vatikan besucht Quelle: Getty Images/Getty Images Europe
Interreligiöser Dialog: Scheich Mohammed bin Zayed al-Nahyan, Kronprinz von Abu Dhabi (l.), hat Papst Franziskus (r.) im Vatikan besucht Quelle: Getty Images/Getty Images Europe
Der Kronprinz von Abu Dhabi besuchte erstmals den Papst. Kann der interreligiöse Diskurs in Zeiten der Krise helfen? Der Außenminister der Emirate erklärt, warum sein Land diesen Dialog sucht.

Von Abdullah bin Zayed | DIE WELT

Das Zusammentreffen zwischen Papst Franziskus und Scheich Mohammed bin Zayed al-Nahyan, dem Kronprinzen von Abu Dhabi, hat eine besondere Symbolik. Zum ersten Mal besuchte eine so hochrangige Delegation der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) den Vatikan, und das in einer Zeit, in der der konstruktive Dialog zwischen Menschen aller Religionen essenziell ist.

Papst Franziskus hat alle geistlichen Oberhäupter aufgerufen, dem Extremismus überall entgegenzutreten, und wir sind stolz, dabei an seiner Seite zu stehen. Die Ideologie und die Taten der Extremisten repräsentieren nicht den zentralen Ethos des Islams und sind verurteilenswert.

weiterlesen

Ein Gedanke zu “Geisterbeschwörung: Wir sind stolz, an der Seite des Papstes zu stehen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s