Erzapostel Schick: Erderwärmung stoppen statt Weltall erobern


FB-Seite des Bamberger Bishcofs Schick. Screenshot: BB
FB-Seite des Bamberger Bishcofs Schick. Screenshot: BB
Dafür würde viel Geld benötigt und Intelligenz und Energie sinnlos verbraucht. Wenn keine weitere Erderwärmung mehr zugelassen werde, könnten Überschwemmungen, Tsunamis, Sturmfluten oder Wirbelstürme eingedämmt werden, so der Erzbischof.
 

evangelisch.de

Mehr Investitionen in den Klimaschutz hat der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick gefordert. Die Menschen sollten ihren Verstand einsetzen, um die Erderwärmung zu stoppen und nicht um das Weltall erobern, sagte Schick am Sonntag in Bayreuth laut vorab verbreiteter Pressemitteilung. Dafür würde viel Geld benötigt und Intelligenz und Energie sinnlos verbraucht. Wenn keine weitere Erderwärmung mehr zugelassen werde, könnten Überschwemmungen, Tsunamis, Sturmfluten oder Wirbelstürme eingedämmt werden, so der Erzbischof.

weiterlesen

Advertisements

2 Gedanken zu “Erzapostel Schick: Erderwärmung stoppen statt Weltall erobern

  1. Pingback: Erzapostel Schick: Erderwärmung stoppen statt Weltall erobern — Brights – Die Natur des Zweifels | spiritandanimal.wordpress.com

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.