Florida: Niemand weiß, wo dieses verseuchte Wasser hinfließt


Der Krater hat einen Durchmesser von rund 14 Metern Quelle: AP/Tampa Bay Times
Der Krater hat einen Durchmesser von rund 14 Metern Quelle: AP/Tampa Bay Times
Der Krater hat einen Durchmesser von fast 14 Metern: Auf dem Gelände einer Düngemittel-Fabrik in den USA hat sich plötzlich die Erde geöffnet. Es versickerten Millionen Liter radioaktives Abwasser.

DIE WELT

Ein gigantisches Senkloch hat sich auf dem Gelände einer Phosphatdünger-Fabrik des Herstellers Mosaic in Mulberry im US-Bundesstaat Florida aufgetan. Dabei sind rund 800 Millionen Liter „leicht radioaktives“ Abwasser ausgetreten, wie ein Firmensprecher der Nachrichtenagentur Reuters sagte. Mit der Menge könnten mehr als 300 olympische Schwimmbecken gefüllt werden.

weiterlesen

Advertisements