Missbrauchsver­dacht: Vatikan-Ermittler für Erzbischof-Absetzung


 Foto: AP/Grace Garces Bordallo Anthony Apuron ist seit 1986 Erzbischof in Guam.
Foto: AP/Grace Garces Bordallo Anthony Apuron ist seit 1986 Erzbischof in Guam.
Ein Skandal um Kindesmissbrauch auf einer abgelegenen Pazifik-Insel bewegt die katholische Kirche: Ein vatikanischer Sonderermittler empfahl am Sonntag (Ortszeit) nach dreimonatiger Untersuchung die Absetzung des Erzbischofs im US-Pazifikterritorium Guam.

kurier.at

Ein kirchliches Gericht werde sich um die „äußerst ernsten Vorwürfe“ gegen Erzbischof Anthony Apuron kümmern, der vor Jahrzehnten Ministranten sexuell belästigt haben soll, hieß es in einer Erklärung, die in Guams Kirchen verlesen wurde. Papst Franziskus verfolge den Fall persönlich, hieß es darin.

Verfasst wurde die Erklärung von Erzbischof Savio Hon Tai-Fai, den der Vatikan als Ermittler auf die bei Urlaubern beliebte Insel geschickt hatte, um die Vorwürfe zu klären. Auf die Frage, wie stichhaltig die Anschuldigungen gegen Apuron sind, ging der Ermittler in der Erklärung nicht direkt ein. In allgemeiner Form schrieb er: „Im Namen der Kirche und persönlich will ich mich bei allen Überlebenden sexuellen Missbrauchs entschuldigen, denen an vielen Orten so viel Leid vom Klerus zugefügt wurde.“

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s