Türkei: Lehrer sind weggesäubert


erdoganSchulbeginn in der Türkei: Hexenjagd reißt tiefe Löcher

Von Markus Bernath | derStandard.at

Gestern noch Terroristen, heute wieder im Klassenzimmer: Rechtzeitig zum Beginn des Schuljahres in der Türkei an diesem Montag hat zumindest der Gouverneur der überwiegend kurdischen Provinz Tunceli knapp die Hälfte der Lehrer in seinem Gebiet wieder eingestellt. Die Kehrtwende zeigt, welche Ausmaße die Säuberungswelle in der Türkei im derzeit geltenden Ausnahmezustand angenommen hat.

Von 946 Lehrer in der zentralanatolischen Provinz Tunceli waren gerade erst 504 wegen angeblicher Verbindungen zur kurdischen Untergrundarmee PKK gefeuert worden. 419 dieser Lehrer rief der Gouverneur zurück, um einen Unterricht an den Schulen möglich zu machen.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s