Bedford-Strohm entsetzt über CSU-Aussage


Bild; BR24/FB
Bild: BR24/FB
Mit einer Formulierung zu Flüchtlingen stößt CSU-Generalsekretär Scheuer auf Ablehnung. Er hatte gesagt, das Schlimmste sei ein fußballspielender, ministrierender Senegalese – den bekomme man nicht mehr los. Kirchenvertreter kritisieren Scheuer.

evangelisch.de

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, zeigt sich entsetzt über die umstrittenen Äußerungen von CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer. „So redet man nicht über Menschen“, solche Sätze seien „Futter für Rechtspopulisten“, sagte der bayerische Landesbischof am Montag dem Evangelischen Pressedienst (epd).

weiterlesen

Ein Gedanke zu “Bedford-Strohm entsetzt über CSU-Aussage

  1. Rolo

    Bedford-Strohm: „So redet man nicht über Menschen“.
    Aber wie sich sein Idol Martin Luther über die Juden ausgelassen hat, scheint diesen Pharisäer bis heute nicht allzusehr zu entsetzen. (Scheinbar waren die Juden für den Luther ja keine Menschen. Sonst hätte er sie schließlich nicht als Säue betitelt.)

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s