Brandenburgs Polizei bekommt Dezernat gegen Islamismus


Bild: rbb|24
Bild: rbb|24
Islamistischer Terrorismus wird nach Ansicht von Polizeipräsident Mörke auch in Brandenburg ein Problem bleiben. Aus diesem Grund wandelt das Land eine Arbeitsgruppe, die sich bislang auf Zeit mit dem Thema befasste, um in eine feste Abteilung. 20 Experten sollen dort arbeiten.

rbb|24

Für den Kampf gegen islamistischen Terror richtet Brandenburgs Polizei ein eigenes Dezernat ein. Der Pressesprecher der Polizei in Potsdam, Mario Heinemann, bestätigte rbb|24 am Dienstag einen entsprechenden Bericht der „Märkischen Allgemeinen Zeitung„. Das Dezernat ist demnach am Landeskriminalamt in Eberswalde angesiedelt und soll am 1. November die Arbeit aufnehmen.

weiterlesen

Advertisements