„Christen für Tiere“: Erntedankfest vegan feiern


Die Kampagne „Christen für Tiere“ der Tierrechtsorganisation Peta fordert, das Erntedankfest vegan zu feiern. Der Konsum tierischer Produkte wie Fleisch, Milch und Eier schade Mensch und Tieren und entspreche somit nicht dem Schöpfungsgedanken, der alle Lebewesen einschließen sollte, sagen die Initiatoren.

evangelisch.de

Viele Gemeinden laden an diesen Tagen ihre Mitglieder ein, um Gott für die Gaben zu danken. Aus diesem Grund hat sich die Kampagne „Christen für Tiere“ der Tierrechtsorganisation Peta mit einem Brief an evangelische und katholische Gemeinden gewandt, in dem sie dazu ermuntert, das Erntedankfest vegan zu feiern. Immer häufiger finden die Feiern unter dem Motto „Bewahrung der Schöpfung“ statt. Ein Zeugnis dafür, dass die industrielle Ausbeutung des Planeten und seiner Geschöpfe zunehmend wahrgenommen werde und die ökologische Krise zu einem Kernanliegen der Kirchen geworden sei. Der Konsum tierischer Produkte wie Fleisch, Milch und Eier schade Mensch und Tier und entspreche somit nicht dem Schöpfungsgedanken, der alle Lebewesen einschließen sollte, sagen die Initiatoren.

weiterlesen

Ein Gedanke zu “„Christen für Tiere“: Erntedankfest vegan feiern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s