Wo Ost und West sich unterscheiden – und wo nicht


 Grenze und Mauer sind schon lange abgebaut. Aber manche Dinge trennen die Menschen in Ost- und Westdeutschland noch immer. (Foto: dpa)
Grenze und Mauer sind schon lange abgebaut. Aber manche Dinge trennen die Menschen in Ost- und Westdeutschland noch immer. (Foto: dpa)
Einkommen, Bildung, Zufriedenheit: Der Osten hat seit der Wiedervereinigung in vielen Bereichen aufgeholt. Doch Daten belegen immer noch erhebliche Unterschiede zum Westen.

Von Markus C. Schulte von Drach | Süddeutsche.de

Zum Tag der Deutschen Einheit betonen Politiker gerne, wie sehr die Bundesländer im Osten und Westen sich seit der Wiedervereinigung angeglichen haben. Die wirtschaftlichen Fortschritte in den neuen Bundesländern seien beachtlich, heißt es dann. Andere halten dagegen, die Entwicklung sei alles andere als zufriedenstellend. Arm seien die Menschen im Osten – und vielleicht gerade deshalb auch oft fremdenfeindlich.

Was sich tatsächlich getan hat, zeigen Daten, die Behörden wie das Bundesamt für Statistik regelmäßig veröffentlichen. An den Zahlen lässt sich gut erkennen, wo es weiterhin Unterschiede zwischen Ost und West gibt – und wo nicht.

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s