Verfassungsschutz soll Seelsorger überprüfen


Baden-württembergischer Justizminister Wolf will aus Gründen des Gleichheitsgrundsatzes auch die ehrenamtlichen christlichen Seelsorger durch den Verfassungsschutz überprüfen lassen.

kath.net

Guido Wolf, baden-württembergischer Justizminister will ehrenamtliche Gefängnisseelsorger durch den Verfassungsschutz kontrollieren lassen. Das stellte er im Interview mit „Schwäbischen Zeitung“ vor wenigen Tagen fest. Er verwies darauf, dass auch bereits Nordrhein-Westfalen mit Imamen, die in Haftanstalten arbeiten, so verfahre. Der CDU-Politiker erläuterte weiter, dass das Bundesland wegen des Gleichheitsgrundsatzes neben muslimischen Geistlichen auch christliche Seelsorger überprüfen wolle. Es ging um Befürchtungen, dass radikale muslimische Prediger versuchen könnten, Gefangene zu radikalisieren. In den baden-württembergischen Gefängnissen gibt nach Angaben des Justizministeriums aktuell 20 islamische Seelsorger.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Verfassungsschutz soll Seelsorger überprüfen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.