Genmais soll in Deutschland verboten werden


 Der Maiszünsler ist einer der größten Schädlinge im weltweiten Maisanbau. Gentechnisch-veränderte Pflanzensorten können ihn abwehren. (Foto: dpa)
Der Maiszünsler ist einer der größten Schädlinge im weltweiten Maisanbau. Gentechnisch-veränderte Pflanzensorten können ihn abwehren. (Foto: dpa)
  • Bund und Länder sollen gemeinsam den Anbau gentechnisch veränderter Organismen untersagen können.
  • Der entsprechende Gesetzesentwurf soll voraussichtlich am 2. November vom Kabinett beschlossen werden.

Von Markus Balser, Silvia Liebrich | Süddeutsche.de

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) hat nach monatelangem Streit mit den Bundesländern das Verbot von Genmais auf den Weg gebracht. Dem Gesetzentwurf zufolge sollen Bund und Länder künftig gemeinsam den Anbau gentechnisch veränderter Organismen (GVO), die in der Europäischen Union zugelassen sind, untersagen können.

Alle Ressorts hätten sich auf den Entwurf geeinigt, hieß es in Regierungskreisen. Er werde nun mit Ländern und Verbänden beraten und voraussichtlich am 2. November vom Kabinett beschlossen.

weiterlesen

Advertisements