Polen: Protest lohnt sich doch


Massenprotest: Am Montag streikten tausend Polinnen und Polen gegen die Verschärfung des Abtreibungsrechts. Foto: dpa
Massenprotest: Am Montag streikten tausend Polinnen und Polen gegen die Verschärfung des Abtreibungsrechts. Foto: dpa
Durch lautstarken Protest konnte das verschärfte Abtreibungsrecht in Polen verhindert werden. Es lohnt sich immer noch, sich lauthals zu wehren statt nur freundlich zu tadeln. Ein Kommentar.

Von Andreas Schwarzkopf | Frankfurter Rundschau

Da sage noch einer, Protest sei sinnlos. Massenhaft und lautstark haben Polinnen und Polen gegen die geplante Verschärfung des Abtreibungsrechts demonstriert. Nun können sie die erste große Niederlage der national-konservativen PiS-Regierungspartei feiern. Denn erst kippte die polnische Regierung das drohende generelle Abtreibungsverbot, dann stoppte das Parlament mit einer national-konservativen Mehrheit das Gesetz – auch wegen der internationalen Kritik.

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s