Massiver Blitzeinschlag am Rosenkranzfest in den Petersdom


Archivfoto. Screengrab: Youtube
Archivfoto. Screengrab: Youtube
Der Blitzschlag am Rosenkranzfest passiert um ca. 9.20 Uhr während eines schweren Gewitters über Rom und erschütterte die gesamte Vatikangegend

kath.net

Im Petersdom fand am Freitag am Vormittag ein massiver Blitzeinschlag statt. Dies berichtet die Agentur „Aleteia“. Der Blitzschlag am Rosenkranzfest passiert um ca. 9.20 Uhr während eines schweren Gewitters über Rom. Der Vatikan hat den Einschlag bestätigt, von Schäden ist nichts bekannt. In der gesamten Vatikangegend hat man den Einschlag offensichtlich deutlich gespürt. Einige Bewohner im Umfeld von St. Peter dachten sogar an ein Erdbeben. Der Einschlag erinnerte an den 11. Februar 2013. Damals gab es wenige Stunden nach dem Rücktritt von Benedikt XVI. ebenfalls einen massiven Blitzeinschlag in den Petersdom.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Massiver Blitzeinschlag am Rosenkranzfest in den Petersdom

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.