Ulrike Trautwein schreibt „Berliner Brief“ an evangelische Christen


Religiöser Spam
Religiöser Spam
Berlins evangelische Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein schickt auch in diesem Jahr einen persönlichen Brief an die Gemeindeglieder.
 

evangelisch.de

Er wird vom 10. bis 14. Oktober an rund 425.000 Haushalte zugestellt und soll mehr als eine halbe Million Menschen erreichen, teilte die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) mit. Den Inhalt will die Generalsuperintendentin am Sonntag (9. Oktober) am Rande eines Gottesdienstes in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche vorstellen. Im Rahmen eines Empfanges für die Personen, die im vergangenen Jahr in die evangelische Kirche in Berlin eingetreten sind, wird Trautwein den Teilnehmenden persönlich den Brief übergeben.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s