Israel: Drei Tote nach Amokfahrt in Jerusalem


 Ein isrealischer Polizist inspiziert das Auto des Palästinensers. Foto: dpa
Ein isrealischer Polizist inspiziert das Auto des Palästinensers. Foto: dpa
Ein Attentäter greift in Ost-Jerusalem wahllos Passanten und Polizisten an, erschießt dabei zwei Menschen und kommt selbst ums Leben. Der Amokläufer stand vor eine mehrmonatigen Haftstrafe.
 

Von Inge Günther | Frankfurter Rundschau

Eigentlich hätte der Mann, ein 39-jähriger Palästinenser, am Sonntag eine viermonatige Haftstrafe antreten sollen. Stattdessen begab er sich auf eine Amokfahrt durch Ost-Jerusalem, feuerte aus dem Auto gezielt auf Passanten und lieferte sich bei der Verfolgungsjagd heftige Schusswechsel mit der Polizei.

Die schreckliche Bilanz dieses Terroranschlags: sieben teils schwerst Verletzte, von denen zwei Opfer – eine sechzigjährige Israelin sowie ein dreißig Jahre alter Polizist – Stunden später ihren Schussverletzungen im Krankenhaus erlagen. Dazu ein toter Attentäter plus mehrere Menschen, die einen Schock erlitten.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s