Holocaust-Leugnerin zu elf Monaten Haft verurteilt


 Ursula Haverbeck-Wetzel stand schon mehrmals wegen Volksverhetzung vor Gericht, wie hier in Detmold. (Foto: dpa)
Ursula Haverbeck-Wetzel stand schon mehrmals wegen Volksverhetzung vor Gericht, wie hier in Detmold. (Foto: dpa)
Die 87-jährige Rechtsextreme Ursula Haverbeck-Wetzel hat schon mehrere Prozesse wegen Volksverhetzung hinter sich. Demnächst steht ein weiterer Termin an.

Süddeutsche.de

Die bereits mehrfach vorbestrafte Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck-Wetzel ist vom Amtsgericht Bad Oeynhausen zu einer Freiheitsstrafe von elf Monaten ohne Bewährung verurteilt worden. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Die 87-Jährige soll in mehreren Fällen den Holocaust geleugnet haben, unter anderem in einem Brief an den Zentralrat der Juden sowie auf einer von ihr verantworteten  Internetseite.

weiterlesen

Advertisements