Streit um Mossul-Offensive: Erdogan droht mit „Plan B“


Erdogan (2.v.l.) am Freitag in Konya / Bild: REUTERS
Erdogan (2.v.l.) am Freitag in Konya / Bild: REUTERS
Die Türkei will an der geplanten Offensive zur Befreiung der nordirakischen Großstadt Mossul vom IS beteiligt sein. Wenn man die Türkei nicht wolle, „werden wir einen Plan B aktivieren.“

Die Presse.com

Im Streit um die Beteiligung der türkische Armee an der geplanten Militäroffensive auf die Großstadt Mossul im Irak hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan mit dem Rückgriff auf einen „Plan B“ gedroht – wie immer dieser auch aussehen mag.

„Wir sind entschlossen, unseren Platz in der Koalition im Irak einzunehmen, für die Einheit des Irak“, sagte Erdogan am Freitag bei einer Veranstaltung in der zentralanatolischen Stadt Konya. „Wenn die Koalitionskräfte die Türkei nicht wollen, werden wir einen Plan B aktivieren.“

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s