Hinkley Point muss gebaut werden – aus militärischen Gründen


Ein mit Trident-Raketen bewaffnetes U-Boot der Vanguard-Klasse, das ersetzt werden soll. Bild: LA(Phot) Will Haigh/MOD/OGL
Ein mit Trident-Raketen bewaffnetes U-Boot der Vanguard-Klasse, das ersetzt werden soll. Bild: LA(Phot) Will Haigh/MOD/OGL
Setzt man sich mit dem extrem teuren Neubau der beiden neuen Atommeiler im britischen Hinkley Point auseinander, dann wird schnell klar, dass es eine massive Vermischung von verschiedensten Interessen gibt, die dafür sorgen, dass ein Projekt umgesetzt werden soll, das zweifellos „wirtschaftlicher Wahnsinn“ ist und Verbraucher und Steuerzahler sehr teuer zu stehen kommen wird.

Von Ralf Streck | TELEPOLIS

Dass die französische Atomindustrie auf eine Wiedergeburt und die Rettung ihres Pleite-Sektors aus ist, liegt auf der Hand (Der neue Traum von der „Wiedergeburt der Atomenergie“). Die Universität Sussex kommt in einer Studie zur Feststellung, dass das militärische atomare Abschreckungsprogramm (Großbritannien baut neue Atomsprengköpfe) letztlich den Ausschlag gab, koste es was es wolle, unsinnige und teure zivile Atomprojekte zu realisieren.

Die Universität Sussex in England hatte schon im September eine 97-seitige Studie vorgelegt, die sich mit der britischen Atompolitik, auch mit dem geplanten Neubau von zwei Meilern in Hinkley Point, auseinandersetzt. Schon bevor der Vertrag zwischen der französischen EDF (zum größten Teil in Staatshand), die federführend das Projekt realisieren soll, dem chinesischen Staatsunternehmen General Nuclear Power Corporation (CGN), das zu einem Drittel beteiligt ist, und der britischen Regierung unterschrieben wurde, hatten Forscher der Universität herausgestellt, dass das Programm der atomaren Unterseeboote des Königreichs hinter dem Projekt steht, da sonst das Abenteuer nicht erklärbar ist.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s