RDF Talk – Interview mit Rana Ahmad


Rana Ahmad ist eine Syrerin, die in Saudi-Arabien geboren wurde und aufgewachsen ist. Nachdem sie ihren Glauben abgelegt hat, musste sie flüchten, weil sie von ihrer Familie und dem Staat mit dem Tode bedroht wurde.
 

Richard-Dawkins-Foundation

Vor fünf Jahren begann Rana Bücher von Dawkins, Darwin, Nietzsche und Voltaire zu lesen. Dies veränderte ihr Weltbild. Fortan lebte sie ein öffentliches und ein geheimes Leben. Im Laufe der Jahre wurde offenbar, dass sie sich nicht länger verstecken konnte. Im Mai 2015 wagte sie die Flucht, zunächst in die Türkei. Nach einem Spendenaufruf, der auch von Richard Dawkins über Twitter verbreitet wurde, kam sie im November 2015 in Deutschland an.

weiterlesen

Advertisements