Degrowth-Bewegung: Wachstum im Schneckentempo ist auf einmal in


© AFP Schnecken aller Welt vereinigt euch!, heißt das neue wachstumskritische Manifest.
© AFP Schnecken aller Welt vereinigt euch!, heißt das neue wachstumskritische Manifest.
Ob TTIP-Gegner oder Romantiker: Degrowth ist im Trend. Die Protestbewegung eint Wachstumskritiker aller Länder. Der Fortschritt hat kaum noch Freunde. Wie konnte das passieren?

Von Rainer Hank | Frankfurter Allgemeine

Die Wachstumskritiker machen mobil. „Wachstum ist der Krebs der Wirtschaft“, hat Marianne Grimmenstein-Balas vergangene Woche in dieser Zeitung behauptet: „Wenn wir alle nur an Profit denken, werden wir alle geschädigt.“

Im Hauptberuf war Grimmenstein-Balas Flötenlehrerin in Lüdenscheid. Ihre Leidenschaft aber gilt dem Kampf gegen Ceta und TTIP, die umstrittenen Freihandelsabkommen mit Kanada und den Vereinigten Staaten. Dass sie fast 70000 Unterschriften für eine Klage vor dem Bundesverfassungsgericht hinter sich gebracht hat, macht sie stolz. Dass sie sich am vergangenen Donnerstag in Karlsruhe erst einmal eine Abfuhr geholt hat, wird ihren Kampfgeist nur noch anstacheln: „Freihandel nein, Demokratie ja.“

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s