Ägypten: Morsi scheitert mit Berufung – 20 Jahre Haft


Mohammed Mursi (2013). Bild: wikimedia.org/CC BY 3.0 br
Mohammed Mursi (2013). Bild: wikimedia.org/CC BY 3.0 br

Das höchste Berufungsgericht Ägyptens hat einen Antrag von Mohamed Morsi abgeschmettert. Die Verurteilung des Ex-Präsidenten zu 20 Jahren Haft hat demnach Bestand.

SpON

Der gestürzte ägyptische Präsident Mohamed Morsi ist mit der Berufung gegen eine Verurteilung zu 20 Jahren Haft gescheitert. Das Kassationsgericht in Kairo bekräftigte das im April 2015 ergangene Urteil, wonach Morsi für die Anwendung von Gewalt sowie Verhaftungen und Folterungen von Demonstranten während seiner Amtszeit mitverantwortlich ist.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s