Effektiver Altruismus: Das Gute maximieren


Peter Singer Effektiver Altruismus Aus dem Englischen von Jan-Erik Strasser
Peter Singer
Effektiver Altruismus
Aus dem Englischen von Jan-Erik Strasser

„Effektive Altruisten“ haben ein großes Ziel: so viel Gutes wie möglich zu tun. Die Mitglieder der vor rund fünf Jahren in den USA und Großbritannien entstandenen Bewegung zeichnen sich dadurch aus, dass sie meist bescheiden leben, sich die bestbezahlten Jobs suchen, um so viel Geld wie möglich spenden zu können, und sich genau informieren, welche Hilfsorganisation am effektivsten arbeitet, statt den Großteil der Spendengelder in der Verwaltung zu versenken.

Von Melanie Nees | Spektrum.de

Auch der Autor selbst, ein bekannter australischer Ethiker, ist effektiver Altruist und spendet momentan ein Drittel seines Einkommens.

Bei der Entscheidung, dieser Bewegung beizutreten, spielen laut Singer weniger Emotionen eine Rolle als vielmehr utilitaristische, vernünftige Überlegungen: Wie viele Leben kann man retten, wenn man auf die Mitgliedschaft im Fitnessstudio verzichtet? Letztlich kommen dabei natürlich wieder Gefühle ins Spiel – andere glücklich zu machen, macht einen oft selbst glücklich.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s