Undemokratische Kirche will demokratisch sein


Katholikentag 2016 ohne AfD - Kirchentag 2017 mit AfD (dpa / picture-alliance / Matthias Hiekel)
Katholikentag 2016 ohne AfD – Kirchentag 2017 mit AfD (dpa / picture-alliance / Matthias Hiekel)
Auf dem Katholikentag 2016 in Leipzig wurden AfD-Spitzenpolitiker nicht eingeladen, präsent war die Partei in der Berichterstattung gerade deswegen. Der Evangelischen Kirchentag 2017 in Berlin und Wittenberg wählt einen anderen Weg: „Rassisten“, so heißt es in einem Beschluss, sind ausdrücklich nicht willkommen. Was bedeutet das für die AfD?

Von Thomas Klatt | Deutschlandfunk

„Es gibt viele Thesen bei der AfD, die kann ich gar nicht mit dem Christentum in Verbindung bringen. Thesen, wo es darum geht, Menschen auf Grund einer bestimmten Kultur oder Zugehörigkeit auszugrenzen. Zu sagen, nur eine völkische Gemeinschaft soll wieder stark gemacht werden. Diese Auseinandersetzung zwischen Christentum und völkischem Denken haben wir eigentlich hinter uns, dass wer sich auf Jesus Christus beruft, der muss sich öffnen, der muss für die Menschenwürde aller eintreten“, sagt der Berliner evangelische Bischof Markus Dröge. Warum es dennoch eine Bundesvereinigung „Christen in der AfD“ gibt, kann er sich nicht erklären. Auch ein aktives Engagement von AfD-Politikern in seiner Kirche etwa als Gemeindekirchenrat kann sich Dröge schwerlich vorstellen. Zumindest wenn extreme Positionen vertreten werden. „Zum Beispiel, dass Homosexuelle ins Gefängnis kommen sollten. Da weiß ich nicht, was das mit Christentum zu tun haben soll und was das mit Arbeit in unserer Kirche zu tun haben kann“, sagt der Bischof.

weiterlesen

Ein Gedanke zu “Undemokratische Kirche will demokratisch sein

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s