Hessen: Klerikalfaschisten gegen Linke, Perverse und Säuglingsmörderinnen


Demo von Rechten am 7. Oktober in Wetzlar. Foto: peter-juelich.com
Demo von Rechten am 7. Oktober in Wetzlar. Foto: peter-juelich.com
In Hessen wirbt der gesamte rechte Rand des politischen Spektrums für die „Demo für Alle“. Der Kampf gegen den „perversen Zeitgeist“ ist ein gemeinsamer Nenner.

Von Danijel Majic | Frankfurter Rundschau

Wie viele Menschen am Sonntagnachmittag auf den Wiesbadener Luisenplatz strömen werden, kann auch Hedwig von Beverfoerde nicht wirklich abschätzen. 2000 Teilnehmer hat die Organisatorin der sogenannten „Demo für Alle“ beim Wiesbadener Ordnungsamt angemeldet. „Es ist immer eine große Überraschung“, sagt die CDU-Politikerin, „wenn es mehr werden, freuen wir uns.“

Es waren schon mal mehr. Als Beverfoerde und ihr Bündnis „Für Ehe und Familie“ im Jahr 2015 gegen den Bildungsplan der grün-roten Landesregierung in Baden-Württemberg mobil machten, demonstrierten bis zu 5000 Menschen auf dem Stuttgarter Schillerplatz gegen „Genderwahnsinn“ und „Frühsexualisierung“. Es war ein breites Bündnis, aber kein buntes. Tatsächlich versammelte sich auf der „Demo für Alle“ vor allem jener Teil des politischen Spektrums, der vom rechten, wertkonservativen Flügel der CDU über die AfD bis ganz nach rechts außen reicht. Auch in Wiesbaden dürfte dies wieder der Fall sein.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s